Wir ziehen in eine WG

Es ist kurz vor 21 Uhr. Mittwoch Abend. Ich befinde mich gerade in der Straßenbahn 71 Richtung Simmering. Meine Freundin Chanel hat gerade angerufen, ich sollte mich beeilen.

Sie wartet schon mit übervollen IKEA Taschen am Enkplatz-Simmering auf mich. Ich bringe noch die Vorhänge und Matratzenbezüge mit. Wir sind gerade in eine WG umgezogen und müssen heute noch allerhand voluminöse Wäsche waschen. Die Waschsalons von Green&Clean eignen sich dafür sehr gut, habe ich mir sagen lassen. Inzwischen wird sie einige Maschinen beladen, den Rest erledige ich. Waschmittel wird automatisch hinzugespült, zum Glück, denn das habe ich in aller Eile vergessen. Wir haben jetzt 2 Maschinen zu 20 kg und eine zu 26 kg beladen und auch das geeignete Waschprogramm gewählt. Bezahlen kann man hier relativ cool, und zwar mit der GreenCleanApp. Wer die App verwendet spart sogar 10% gegenüber anderer Zahlungsmittel. Für Studenten wie wir es sind, ein großer Vorteil. In der Zwischenzeit kommt gerade eine junge Familie in den Waschsalon, sie sind Stammkunden sagen sie. Nur 40 min Waschen und 30 min Trocknen, das geht sich noch gut aus, wir können uns heute in den frisch gewaschenen Betten in unserer neuen Wohnung zur Ruhe legen.

Wir liegen nach einen langen Tag auf unseren Sofa und planen eine weitere freie Stunde um im coolen GreenCleanWaschsalon den Sofabezug auch gleich zu waschen.